SG Degmarn-Oedheim Handball
Teams der SG / SG beim HVW
Jugendteams
SG Express 2016 / 2017
Termine
<< Februar 2018 >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28        
Hauptvereine
Handballakademie
Förderverein

Handballförderkreis der SG Degmarn-Oedheim

Wir unterstützen die SG Degmarn-Oedheim und ihre erfolgreiche Jugendarbeit. Mit 30.- € Jahresbeitrag trägst auch DU dazu bei, dass der Handballsport in Oedheim und Umgebung gefördert wird und die Betreuung unserer knapp 200 Jugendlichen auf qualifiziertem Niveau stattfinden kann. Jetzt Mitglied werden!

Login
Benutzername

Passwort



Noch kein Mitglied?
Klicke hier um dich zu registrieren

Passwort vergessen?
Um ein neues Passwort anzufordern klicke hier.
Damen2: SG Degmarn-Oedheim – HSG Tauberbischofsheim/Dittigheim 2 33:18 (15:9)
Das erste Heimspiel der Saison.
Zahlreiche Fans hatten sich in der Oedheimer Halle eingefunden – extra für uns! Vielleicht war das der Grund, weshalb wir zu Anfang nicht sehr konzentriert spielten. Auch der verletzungsbedingte Ausfall von Sabine in der zweiten Minute war ein Schock. Das Resultat: ein Rückstand von 1:5 nach 10 Minuten.So durfte es nicht weiter gehen... zum Bericht
Damen1: SG Degmarn-Oedheim - TV Aldingen 27:15 (12:14)
Nach einem hart umkämpften Spiel kann die SG ihre positive Heimbilanz weiter fortsetzen.
Nach einigen technischen Fehlern und vergebenen Torchancen im Angriff fanden beide Mannschaften nach und nach gut ins Spiel. Nachdem eine Mannschaft mit 1-3 Toren in FĂĽhrung ging glich die andere Mannschaft im Anschluss aus und ĂĽbernahm die FĂĽhrung. So Wechselte die FĂĽhrung bis kurz vor dem Halbzeitpfiff immer hin und her... zum Bericht
Herren1: SG Degmarn-Oedheim - TSV Weinsberg2 33:31
Herren1: SG Degmarn-Oedheim - TSV Weinsberg2 33:31 Heimspiel gegen TSV Weinsberg 2- der erste Sieg !! endlich !!! 33:31 fĂĽr die SG
Das brisante Derby war gut besucht. Besten Dank an unsere Fans für die gute Unterstützung. Die Gäste waren mit 4:6 Punkten im Vorteil, daher zählte für die SG bei 0:10 Punkten nur ein Sieg. Der TSV wollte mit einer engagierten Leistung und seinem erfahrenen Trainer Axel Mayer den Abstand zur SG zumindest halten. Bei der vollbesetzten SG Bank musste es „Klick“ – Hallo Landesliga“ machen. Doch das klappte zunächst nicht...zum Bericht
wJC: TSV Hardthausen - SG Degmarn-Oedheim 15:14 (7:8)
wJC: TSV Hardthausen - SG Degmarn-Oedheim 15:14 (7:8) Erste Saisonniederlage - SG Mädchen finden überhaupt nicht ins Spiel
Am Sonntag traten die Mädchen der weiblichen C-Jugend zum Spitzenspiel (Erster gegen Zweiter) in Hardthausen an. Es galt die „weiße Weste“ und die Tabellenführung zu verteidigen. In der gut besuchten Buchsbachhalle in Hardthausen konnte der SG-Nachwuchs aber nicht an die gezeigten Leistungen aus den vergangenen Spielen anknüpfen... zum Bericht
wJB: SG Degmarn-Oedheim - HSG Frankenbach/Neckargartach 20:8 (11:4)

SG rehabilitiert sich für die Niederlage in Böckingen
Nach der Niederlage letzte Woche bei der SG Böckingen/Leingarten war am vergangenen Sonntag Wiedergutmachung zu Hause gegen die B-Jugend der HSG Frankenbach/Neckargartach angesagt. In der gut besuchten Oedheimer Halle sahen die Zuschauer in den ersten Spielminuten einen sehr nervösen Beginn... zum Bericht

Herren1: TV Mundelsheim - SG Degmarn-Oedheim 33:27 (20:13)
Wieder kein Sieg - aber ein achtbares Ergebnis beim starken TabellenfĂĽhrer
In der ersten Minute konnte Max Bauer das 0:1 erzielen. Doch der TVM , der letztes Jahr noch gerade dem Abstieg entronnen ist -nun aufgerĂĽstet-, antwortete mit schnellen Aktionen. Nach dem 3:2 fĂĽr den TVM in der 5.Minute glich Julian Differenz zum 3:3 aus. Nach dem 6:5 in der 10.Minute, war es erneut Julian Differenz, der mit einem gezielten Wurf ins obere Eck zum 6:6 egalisieren konnte... zum Bericht
Damen1: SG Schorndorf 1846 : SG Degmarn Oedheim 37:29 (21:11)

Auch beim 3. Auswärtsspiel ist für die SG nichts zu holen
Obwohl Degmarn/Oedheim sich im Verlauf des Spiels immer besser auf die starken Schorndorferinnen einstellte, konnten sie die verschlafene erste Halbzeit nicht mehr aufholen. Denn die Gastgeberinnen wollten zuhause ihre weiĂźe Weste wahren und hatten sich per Spielanalyse perfekt auf ihren Gegner eingestellt... zum Bericht