SG Degmarn-Oedheim Handball
Teams der SG / SG beim HVW
Herren Aktive
Herren1 Einsendungen Berichte
Herren2 Einsendungen Berichte
Damen Aktive
Damen1 Einsendungen Berichte
Weitere Teams
AH40 Einsendungen Berichte
Jugendteams
SG Express 2017 / 2018
Termine
<< November 2019 >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30  
Hauptvereine
Handballakademie
Förderverein

Handballförderkreis der SG Degmarn-Oedheim

Wir unterstützen die SG Degmarn-Oedheim und ihre erfolgreiche Jugendarbeit. Mit 30.- € Jahresbeitrag trägst auch DU dazu bei, dass der Handballsport in Oedheim und Umgebung gefördert wird und die Betreuung unserer knapp 200 Jugendlichen auf qualifiziertem Niveau stattfinden kann. Jetzt Mitglied werden!

Login
Benutzername

Passwort



Noch kein Mitglied?
Klicke hier um dich zu registrieren

Passwort vergessen?
Um ein neues Passwort anzufordern klicke hier.
Spielberichte von
5. Spieltag - SG Gundelsheim gegen SG Degmarn Oedheim (10:28)
SG Gundelsheim : SG Degmarn Oedheim (10:28) (6:15)
Deutlicher Auswärtssieg beim Aufsteiger

Am Wochenende waren die Damen der SG beim Aufsteiger in Gundelsheim zu Gast. Man nahm sich für dieses Spiel vor, in der Abwehr bissig zu agieren und dem Gegner das eigene Spiel konsequent aufzuzwingen, um ein klares Ergebnis gegen die bislang sieglosen Gundelsheimerinnen zu erzielen.
In den ersten Minuten des Spiels agierte man im Angriff zu nervös und so stand es nach 8 Minuten nur 1:2. In der Abwehr setzte man jedoch die Vorgaben um und störte konsequent und bissig alle Angriffsbemühungen der Gegnerinnen. Beim Stand von 1:5 in der 13. Minute nahm Gundelsheim eine Auszeit. Trainer Daniel Benkner mahnte zu mehr Ruhe und weniger Hektik im Angriff, was in den folgenden Minuten gut umgesetzt wurde. In der Abwehr ließ man nicht nach, so dass es nach 23 Minuten 1:13 für die Gäste stand.
In den verbleibenden Minuten der ersten Halbzeit war man in der Abwehr nicht mehr bissig genug, was zu 3 Toren in Folge für die Gundelsheimerinnen führte. Auch im Angriff agierte man unglücklich und so ging man mit 6:15 in die Pause.
Der Trainer fand in der Halbzeitpause klare Worte und forderte vollen Einsatz und Biss für die gesamte zweite Hälfte. Die SG Mädels setzten auch in der zweiten Halbzeit die Vorgaben um und erzielten in den ersten 10 Minuten 5 Tore in Folge. Die Gundelsheimerinnen nahmen wie schon in der ersten Halbzeit die Mittespielerin aus dem Spiel, was eigentlich viele Räume für die verbleibenden Spielerinnen ermöglichte. Ganz optimal wurde dies aber nicht ausgenutzt. Die Gundelsheimerinnen agierten mit großer Härte in der Abwehr und den Oedheimerinnen gelang es häufig nicht, den Ball noch entscheidend abzulegen.
Aus einer starken Abwehr heraus, die in der zweiten Hälfte lediglich noch 4 Tore zuließ, konnte man aber alles in allem einmal einen deutlichen Sieg herausspielen, ohne dass es durch zu viele Fehler unnötig eng geworden wäre.

Es spielten für die SG:
Helen Ortwein (TW), Lea Fischer (TW), Anna Rehm (4), Tina Ostertag (2), Jasmin Neuber, Tatjana Pilsner, Melanie Knipfer (9/3), Kim Döhler (2), Sabine Kreuzwieser (3), Ronja Schick (4), Sophia Keicher (1), Julia Ketel (1), Teresa Schnurr (1), Kira Marche (1).

Die Damenmannschaft bestreitet ihr nächstes Spiel am 10.11. um 15:00 Uhr in Oedheim gegen den SV Heilbronn am Leinbach und würde sich über zahlreiche Unterstützung freuen.
Kommentare
Es wurden noch keine Kommentare verfasst.

Kommentar schreiben
Bitte logge dich ein, um ein Kommentar zu verfassen.

Bewertungen
Bitte logge dich ein, um eine Bewertung abzugeben.

Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben.