SG Degmarn-Oedheim Handball
Teams der SG / SG beim HVW
Herren Aktive
Herren1 Einsendungen Berichte
Herren2 Einsendungen Berichte
Damen Aktive
Damen1 Einsendungen Berichte
Weitere Teams
AH40 Einsendungen Berichte
Jugendteams
SG Express 2017 / 2018
Termine
<< September 2019 >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30            
Hauptvereine
Handballakademie
Förderverein

Handballförderkreis der SG Degmarn-Oedheim

Wir unterstützen die SG Degmarn-Oedheim und ihre erfolgreiche Jugendarbeit. Mit 30.- € Jahresbeitrag trägst auch DU dazu bei, dass der Handballsport in Oedheim und Umgebung gefördert wird und die Betreuung unserer knapp 200 Jugendlichen auf qualifiziertem Niveau stattfinden kann. Jetzt Mitglied werden!

Login
Benutzername

Passwort



Noch kein Mitglied?
Klicke hier um dich zu registrieren

Passwort vergessen?
Um ein neues Passwort anzufordern klicke hier.
Spielberichte von
1. Spieltag - SG Degmarn Oedheim gegen TSV Nordheim (21:23)
SG Degmarn Oedheim : TSV Nordheim (21:23) (8:11)
Knappe Niederlage im Bezirkspokal
SG Degmarn-Oedheim : TSV Nordheim 21:23 (8:11)

Die Damen der SG Degmarn-Oedheim eröffneten die neue Handballrunde mit einer knappen Niederlage im Bezirkspokal gegen den Württembergligisten TSV Nordheim.
Die Gastgeberinnen starteten mit einer soliden Abwehrleistung ins Spiel, konnten aber daraus resultierende Vorteile im Angriff über weite Strecken der ersten Halbzeit nicht nutzen. Hier wurde einfach zu unkonzentriert agiert, was zu technischen Fehlern und zu vielen ausgelassenen Chancen führte. Eine ärgerliche Zeitstrafe zu Beginn des Spiels brachte die Mannschaft zudem aus dem Konzept. Dennoch gestaltete sich die erste Halbzeit eng und die auf dem Papier überlegenen Nordheimerinnen konnten sich zu keinem Zeitpunkt absetzen. In der 21. Minute hatte man sich nach einem 3-Tore-Rückstand wieder auf ein Unentschieden herangearbeitet. Doch dann trafen die Nordheimerinnen drei Mal in Folge. Zwei Zeitstrafen handelte man sich auch noch ein und so gingen die Oedheimerinnen mit 8:11 in die Pause.
Motiviert ob des doch knappen Rückstands gegen den Württembergligisten und mit dem Vorsatz, die technischen Fehler zu verringern und die Chancenauswertung zu verbessern und damit doch einen ersten Heimsieg einzufahren, gingen die Oedheimerinnen in die zweite Halbzeit. Zunächst konnte der 3-Tore-Rückstand nicht aufgeholt werden, obwohl die Abwehr weiterhin solide arbeitete und der Angriff etwas glücklicher gestaltet wurde. Mitte der zweiten Halbzeit stellte Daniel Benkner im Angriff auf 4:2 um. Durch drei Treffer in Folge stand es in der 49. Minute 17:18. Nun schien der Sieg doch wieder greifbar nahe, doch schafften es die Oedheimerinnen einfach nicht, den Ausgleich zu erzielen. Am Ende musste man sich 21:23 geschlagen geben und schied in der ersten Runde aus dem Bezirkspokal aus.
Fazit des Spiels muss es wieder einmal sein, dass die Mannschaft unter ihren Möglichkeiten gespielt hat. Trotz einer überragenden Torhüterin Helen (4 gehaltene Siebenmeter, unter anderem) und einer stabil stehenden Abwehr schaffte man es nicht, souverän und fehlerfrei im Angriff aufzuspielen. Daran gilt es bis zum Rundenbeginn weiter zu arbeiten.

Es spielten für die SG:
Helen Ortwein (TW), Simone Karle (TW), Anna Rehm (3), Sophia Sütterlin (2), Tina Ostertag, Kira Marche (1), Jasmin Neuber (1), Amelie Loleit, Kim Döhler (1), Sabine Kreuzwieser (2), Ronja Schick (1), Teresa Schnurr (4), Sophia Keicher (1), Sandra Benkner (5/3).

Die Damenmannschaft startet in die Punktspielrunde am 21.09. um 16:00 Uhr mit einem Heimspiel gegen die HSG Taubertal und würde sich über zahlreiche Unterstützung freuen.

Kommentare
Es wurden noch keine Kommentare verfasst.

Kommentar schreiben
Bitte logge dich ein, um ein Kommentar zu verfassen.

Bewertungen
Bitte logge dich ein, um eine Bewertung abzugeben.

Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben.