SG Degmarn-Oedheim Handball
Teams der SG / SG beim HVW
Herren Aktive
Herren1 Einsendungen Berichte
Herren2 Einsendungen Berichte
Damen Aktive
Damen1 Einsendungen Berichte
Weitere Teams
AH40 Einsendungen Berichte
Jugendteams
SG Express 2017 / 2018
Termine
<< Juli 2019 >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31        
Hauptvereine
Handballakademie
Förderverein

Handballförderkreis der SG Degmarn-Oedheim

Wir unterstützen die SG Degmarn-Oedheim und ihre erfolgreiche Jugendarbeit. Mit 30.- € Jahresbeitrag trägst auch DU dazu bei, dass der Handballsport in Oedheim und Umgebung gefördert wird und die Betreuung unserer knapp 200 Jugendlichen auf qualifiziertem Niveau stattfinden kann. Jetzt Mitglied werden!

Login
Benutzername

Passwort



Noch kein Mitglied?
Klicke hier um dich zu registrieren

Passwort vergessen?
Um ein neues Passwort anzufordern klicke hier.
Spielberichte von
8. Spieltag - SG Degmarn Oedheim gegen TV Flein 2 (33:27)
SG Degmarn Oedheim : TV Flein 2 (33:27) (17:16)
SG mit wichtigem Fingerzeig
Vor dem Derby gegen den bisherigen Tabellenzweiten war klar, dass Niklas Mühlbacher und Daniel Benkner aus krankheits- bzw. verletzungsbedingten Gründen nicht mitwirken können. Wir wünschen den beiden Sportkameraden eine gute und baldige Genesung. Nach einer längeren Verletzungspause war Max Jesser wieder einsatzfähig. Nach der ersten Parade von Benedikt Pfeffer lief ein SG Konter über Pascal Schirmer und es hieß 1:0. In der vierten Minute stand es 2:2, doch dann legten Max Odenwald 2 x und Mario Schütterle 1 x zum 5:2 nach sechs Minuten nach. In der 14.Minute sorgte Yannik Volz mit einem Doppelpack für die 9:8 SG Führung. Danach folgte die SG Auszeit.
Neue Impulse müssen rein, damit den guten Gegner wirklich was drin ist. In der 15.Minute war Marcel Fruh über die Außenposition zum 10:8 erfolgreich. Bei dem schnellen Spiel gab es dann immer mal technische Fehler und Fehlwürfe, aber das auf beiden Seiten. Unser SG Team hatte die Marschroute immer wieder offensiv zu decken um die spielstarken Fleiner etwas aus dem Konzept zu bringen. In der 20.Minute nach einer Auszeit von Flein kam Ali Köse ins SG Tor und wehrte sogleich gut ab. In der 22.Minute verwandelte Max Odenwald einen Siebenmeter sicher zum 13:10.Flein ließ nicht locker. Marcel Fruh setzte sich erneut über außen gut durch und hob den Ball zum 14:11 ins TV Netz. In der 27.Minute wurde es beim 16:15 wieder richtig eng. In der 28.Minute verwandelte Yannik Volz seinen Wurf zum 17:15. Zur Pause stand es dann 17:16, weil unser SG Team immer mal eine hundertprozentige Chance liegen ließ.

In der zweiten Hälfte kam dann Max Jesser als SG Torwart nach sieben Wochen Verletzungspause zurück. Max Jesser führte sich gleich mit guten Paraden bestens sein. In der 33.Minute konterte unsere SG über Sebastian Magnor und es hieß 19:16 für die SG. Unsere Mannschaft hielt weiter kämpferisch dagegen und das war gut so. In der 38.Minute fing Pascal Schirmer den Ball gut am eigenen Kreis ab und der nachfolgende Konter führte dann zum nächsten Siebenmeter, den erneut Max Odenwald zum 22:17 verwandelte. In der 44.Minute wehrte Max Jesser einen gefährlichen Wurf prima ab und in der 46.Minute konnte Marcel Fruh in gewohnter Manier auf 24:20 erhöhen. In der 49.Minute nochmals Auszeit. Ins SG Spiel musste wieder mehr Ruhe rein, denn Flein lauert immer auf Fehler des Gegners. In der 52.Minute hob Mario Schütterle schön den Ball zum 27:23 ins Gäste-Tor. Der nächste Konter brachte durch Johannes Brecht das 28:23, aber es war noch nicht alles im „grünen Bereich“. In der 54.Minute konnte Max Jesser eine wichtige, gute Parade zeigen und so den guten Abstand beim 29:25 beibehalten. Mario Schütterle und Marcel Fruh legten dann nach. In der 56.Minute lag unsere SG mit 31:25 vorne. Unsere Mannschaft hatte ihre Nerven im Griff, bedingt auch durch die gute Einstellung durch die Trainer. Die Wurfausbeute war recht ordentlich. 17 Sekunden vor Spielende sorgte Max Odenwald für den 33:27 Schlusspunkt zum verdienten Sieg.

Nach dem Spiel gab es dann von unseren treuen SG Fans den verdienten Beifall. Herzlichen Dank an unsere treuen Fans für die gute Unterstützung. Unsere Mannschaft findet immer mehr zusammen und so können wir uns langsam in den vorderen Bereich der Tabelle orientieren. Bei den schwierigen Vorzeichen setzte unsere SG Team ihre Vorgaben gut um und hat sich somit auch ein ordentliches Lob verdient. Mit nun 9:7 Punkten wurde der 6.Tabellenplatz gefestigt.

Eingesetzte Spieler:
Torhüter: Benedikt Pfeffer, Ali Köse und Max Jesser
Feldspieler: Sebastian Magnor 1, Jan Vogt, Pascal Schirmer 2, Hannes Weiß, Yannik Volz 6, Johannes Brecht 3, Nico Leichter, Marcel Fruh 7, Max Odenwald 9/3, Artur Kremer, Mario Schütterle 5.

SG Co-Trainer Timo Remmlinger meinte zufrieden: „Die Abwehrleistung war über die ganze Spielzeit in Ordnung. In der ersten Hälfte bekamen wir noch einige einfache Gegentore. Die Torhüterleistung in der zweiten Hälfte war dann sehr gut und auch über die Außenpositionen wurden schön heraus gespielte Tore erzielt. Unser Team zeigte eine gute kämpferische Gesamtleistung, die dann auch mit den notwendigen, auch spielerisch guten Tempogegenstößen belohnt wurde.“

Auswärtsspiel am Sonntag, 25.11. beim SV Obrigheim
Der Aufsteiger Obrigheim steht mit 10:6 Punkten auf dem 4.Platz. Der SVO musste aber im „harzfreien Heimspiel“ gegen die TSG Heilbronn eine 24:29 Niederlage hinnehmen. Obrigheim wird diese Niederlage gegen unsere Mannschaft mit allen Mitteln wieder gutmachen wollen. Unsere Spieler müssen sich gut auf die besonderen Bedingungen einstellen und den Aufwärtstrend aus dem Flein-Spiel mitnehmen. Nur mit einer guten Gesamtleistung können wir in der Neckarhalle Obrigheim dann hoffentlich einen zählbaren Erfolg einfahren.
Wir bitten unsere treuen SG Fans um eine zahlreiche und gute Unterstützung. Besten Dank im Voraus.
Anspielzeit: 18.00 Uhr- Neckarhalle Obrigheim

Die nächsten Spiele vor den Feiertagen:

Samstag, 1.12. um 18.00 Uhr, Auswärtsspiel bei Neckarsulmer Sport Union 2
Sonntag, 9.12. um 17.00 Uhr, Heimspiel gegen TSB Horkheim 2
Sonntag, 16.12. um 17.00 Uhr, Heimspiel gegen SG Schozach-Bottwartal 2
Samstag, 22.12. Um 20.00 Uhr, Auswärtsspiel beim SV Heilbronn am Leinbach (wer)

Kommentare
Es wurden noch keine Kommentare verfasst.

Kommentar schreiben
Bitte logge dich ein, um ein Kommentar zu verfassen.

Bewertungen
Bitte logge dich ein, um eine Bewertung abzugeben.

Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben.