SG Degmarn-Oedheim Handball
Teams der SG / SG beim HVW
Herren Aktive
Herren1 Einsendungen Berichte
Herren2 Einsendungen Berichte
Damen Aktive
Damen1 Einsendungen Berichte
Weitere Teams
AH40 Einsendungen Berichte
Jugendteams
SG Express 2017 / 2018
Termine
<< Oktober 2018 >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31        
Hauptvereine
Handballakademie
Förderverein

Handballförderkreis der SG Degmarn-Oedheim

Wir unterstützen die SG Degmarn-Oedheim und ihre erfolgreiche Jugendarbeit. Mit 30.- € Jahresbeitrag trägst auch DU dazu bei, dass der Handballsport in Oedheim und Umgebung gefördert wird und die Betreuung unserer knapp 200 Jugendlichen auf qualifiziertem Niveau stattfinden kann. Jetzt Mitglied werden!

Login
Benutzername

Passwort



Noch kein Mitglied?
Klicke hier um dich zu registrieren

Passwort vergessen?
Um ein neues Passwort anzufordern klicke hier.
Spielberichte von
2. Spieltag - SG Degmarn Oedheim gegen HSG Staufer Bad Wimpfen/Biberach (30:23)
SG Degmarn Oedheim : HSG Staufer Bad Wimpfen/Biberach (30:23) (14:8)
Beim ersten Heimspiel in der Bezirksliga Runde 2018/2019 traf die SG am Sonntag Mittag auf die HSG Staufer Bad Wimpfen/Biberach.

Die SG Damen waren zu Beginn der Partie unkonzentriert und noch nicht bei der Sache und hatten deswegen keinen guten Start. So lagen sie in der 7. Spielminute mit 4:1 hinten. Nach und Nach fanden dann aber die Gastgeberinnen ins Spiel und zeigten sich sowohl in der Abwehr, als auch im Angriff konzentriert. In der 12. Spielminute erzielte Nadine Frank den 4:4 Ausgleichtreffer. Bis zur Auszeit der SG in der 15. Spielminute, zeigten beide Mannschaften den Zuschauern in der Oedheimer Halle, eine ausgeglichene Partie (Spielstand 6:6). Nach dieser Auszeit konnte sich die SG mit fünf Toren in Folge mit 11:6 (22. Spielminute) absetzten. In der Abwehr ließ man bis zum Halbzeitpfiff nur zwei Tore zu und im Angriff konnten die SG Damen noch drei Tore erzielen. So ging man mit einem Spielstand von 14:8 in die Pause.

Nach dem Wiederanpfiff hielten die Gastgeberinnen die HSG zunächst weiter auf Abstand (17:9 25. Spielminute; 20:12 42. Spielminute). 15 Minuten vor Spielende stimmte es plötzlich in der Defensive der SG nicht mehr und die Gäste aus Bad Wimpfen konnten den Vorsprung etwas verkürzen (21.16; 23:19). Doch die Abwehr fing sich wieder und die SG Damen schafften es, den Sack zu zumachen. So gewann man nach einem schwierigen Start und auch schwachen Phasen im Defensiv Spiel am Ende verdient mit sieben Toren (30:23).

Es spielten:
Helen Ortwein, Simone Karle (beide TW), Tina Ostertag (1), Amelie Loleit (1), Janina Loleit (6), Sabine Kreuzwieser (1), Kira Marche, Melanie Knipfer (7/4), Nadine Frank (9), Kim Döhler (5), Ronja Schick, Sophia Keicher

Ausblick:

Kommenden Samstag (29.9.18) trifft die SG auf die HSG Kochertürn/Stein 2. Anpfiff ist um 18 Uhr in der Helmbundhalle 1 in 74196 Neuenstadt.
Über zahlreiche Unterstützung bei dieser Partie würden wir uns sehr freuen.





Kommentare
Es wurden noch keine Kommentare verfasst.

Kommentar schreiben
Bitte logge dich ein, um ein Kommentar zu verfassen.

Bewertungen
Bitte logge dich ein, um eine Bewertung abzugeben.

Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben.