SG Degmarn-Oedheim Handball
Teams der SG / SG beim HVW
Jugendteams
SG Express 2016 / 2017
Termine
<< Mai 2018 >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31      
Hauptvereine
Handballakademie
Förderverein

Handballförderkreis der SG Degmarn-Oedheim

Wir unterstützen die SG Degmarn-Oedheim und ihre erfolgreiche Jugendarbeit. Mit 30.- € Jahresbeitrag trägst auch DU dazu bei, dass der Handballsport in Oedheim und Umgebung gefördert wird und die Betreuung unserer knapp 200 Jugendlichen auf qualifiziertem Niveau stattfinden kann. Jetzt Mitglied werden!

Login
Benutzername

Passwort



Noch kein Mitglied?
Klicke hier um dich zu registrieren

Passwort vergessen?
Um ein neues Passwort anzufordern klicke hier.
Spielberichte von
24. Spieltag - SG Degmarn Oedheim gegen HC Oppenweiler/Backnang (25:30)
SG Degmarn Oedheim : HC Oppenweiler/Backnang (25:30) (14:15)
Achtbare Leistung gegen den Tabellenführer
Am vergangenen Sonntag unterlag unsere gut motivierte Mannschaft dem Tabellenführer mit einem recht achtbaren Ergebnis. Die Gäste lagen nach vier Minuten mit 0:2 in Führung. In der 5.Minute konnte Hannes Weiß auf 1:2 verkürzen. Nach dem 3:6 in der 11.Minute war Max Odenwald zum 4:6 erfolgreich. In der 17.Minute stand es 7:10 für den HCO. Max Bauer traf zum 8:10 und der knappe Vorsprung blieb, weil unser SG Team energisch kämpfte. In der 27.Minute konnte Yannick Guldi vom Kreis aus das 12:13 erzielen. In der 28.Minute stand es 12:15 für die Gäste, doch durch zwei Tore von Max Odenwald kam unser Team auf 14:15 heran. Dies war zugleich der Pausenstand. Unsere Torhüter konnten immer wieder gute HC Würfe entschärfen.

Nach der Pause war unsere Mannschaft zehn Minuten gar nicht auf der Höhe. Unzählige technische Fehler brachten den Gegner unnötigerweise klar in Front. Der HCO zog sein schnelles Umschaltspiel auf und so war der 14:19 Zwischenstand in der 35.Minute eine logische Folge. Unsere SG Fans unterstützten die Mannschaft gut. Herzlichen Dank dafür. In der 41.Minute nach dem 16:24 für den HCO war dann bei der SG wieder mehr Entschlossenheit zu erkennen. Marcel Fruh und Pascal Schirmer brachten unser Team auf 18:24 heran. Ein Doppelpack von Max Odenwald und ein Tor von Din Kandic bis zur 47.Minute brachte das plötzliche 21:24. Aber der HCO Spielertrainer sorgte für die Treffer zum 21:26 für die Gäste. Beim HCO zeigte der erfahrene Torwart Stefan Merzbacher vielfach sein Können. Es hat einfach nicht sollen sein. In der 55.Minute nach einem Treffer von Din Kandic und 23:27 – sollte noch was gehen? Die Gäste waren aber so clever, um sich den Vorsprung nicht mehr abluchsen zu lassen. Sieben Sekunden vor Ende erzielte Din Kandic den Treffer zum 25:30. Der sicherlich nicht überzeugend auftretende Spitzenreiter nahm somit verdient die Punkte mit.
Unsere Mannschaft konnte für die ordentliche Leistung den verdienten Beifall von unseren treuen Fans entgegen nehmen.
Eingesetzte Spieler / erzielte Tore:
Felix Bönisch und Max Jesser (beide TW), Mert Darancik 1, Pascal Schirmer 3 , Yannik Volz 4, Hannes Weiß 1, Marcel Fruh 2, Max Odenwald 9/3, Yannick Guldi 1, Max Bauer 1, Din Kandic 3, Mario Schütterle, Tom Schmierer.
SG Trainer Markus Greis meinte: „Trotz allem wäre mehr drin gewesen. Zehn Minuten Minuten nach der Pause haben wir den Gegner mit vielen technischen Fehlern zu einfachen Toren eingeladen. Ansonsten wäre ein offenes Spiel möglich gewesen. Insgesamt war die Mannschaftsleistung zu wechselhaft“.

Samstag, 21.4. 2018, Auswärtsspiel bei der SG Schorndorf
Für Schorndorf ist das ein absolutes Schlüsselspiel, denn nach der 35:42 Niederlage in Flein liegt die dortige SG mit 20:28 Punkten nur einen Punkt vom dritten Abstiegsplatz –Rang 12 – entfernt. Trotz erfahrener Spieler wie Adrian Wehner und Alexander Gora - beide mit Zweite-Liga-Erfahrung- läuft es sehr unrund. Sie haben viel Druck und werden alles versuchen, um wenigstens den Klassenerhalt zu schaffen. Bis zum Platz 6 – Großbottwar – können die Teams noch in den Abstiegssumpf reinrutschen. In der Vorrunde unterlag unsere Mannschaft sehr unnötig mit 34:38 gegen Schorndorf. Mit einer vernünftigen und stabilen Leistung sollte unsere Mannschaft wieder versuchen das „Zünglein an der Waage“ zu spielen. Es wäre schön wenn ein paar SG Fans die weite Fahrt auf sich nehmen und unsere Mannen unterstützen würden. Besten Dank im Voraus.
Anspielzeit: 19.30 Uhr, Sporthalle Grauhalde, Remshaldenweg 10, 73614 Schorndorf.

Das letzte Saisonspiel:

Sonntag 29.4.2018, 17.00 Uhr, Heimspiel gegen TSV Schmiden 2 (wer )

Kommentare
Es wurden noch keine Kommentare verfasst.

Kommentar schreiben
Bitte logge dich ein, um ein Kommentar zu verfassen.

Bewertungen
Bitte logge dich ein, um eine Bewertung abzugeben.

Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben.