SG Degmarn-Oedheim Handball
Teams der SG / SG beim HVW
Jugendteams
SG Express 2016 / 2017
Termine
<< Oktober 2017 >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31          
Hauptvereine
Handballakademie
Förderverein

Handballförderkreis der SG Degmarn-Oedheim

Wir unterstützen die SG Degmarn-Oedheim und ihre erfolgreiche Jugendarbeit. Mit 30.- € Jahresbeitrag trägst auch DU dazu bei, dass der Handballsport in Oedheim und Umgebung gefördert wird und die Betreuung unserer knapp 200 Jugendlichen auf qualifiziertem Niveau stattfinden kann. Jetzt Mitglied werden!

Login
Benutzername

Passwort



Noch kein Mitglied?
Klicke hier um dich zu registrieren

Passwort vergessen?
Um ein neues Passwort anzufordern klicke hier.
Spielberichte von
2. Spieltag - SG Weinstadt gegen SG Degmarn Oedheim (36:22)
SG Weinstadt : SG Degmarn Oedheim (36:22) (16:11)
SG Degmarn-Oedheim
1.Männer Landesliga
Das erste Auswärtsspiel am vergangenen Samstag in Weinstadt im Remstal war erwartet schwer und nahm einen unbefriedigenden Ausgang für unser SG Team. Zusammen mit unserem Trainer-Team wollten wir eine gute Abwehr bei der eingespielten SG Weinstadt präsentieren. In der Beutelsbacher Halle ist „harzfreie Zone“, ansonsten ist dort alles ansprechend. „Wir sind Weinstadt“ – das ist die dortige SG. Unsere SG Mannen versuchten sich nur auf das Spiel zu konzentrieren und alle anderen Dinge auszublenden. Nach“ drei Yanni(c)k –Toren“ – zweimal Volz und einmal Guldi stand es in der sechsten Minute noch 3:3. Doch Weinstadt legte ein hohes Tempo vor und zeigte sich beim Torabschluss mit dem Spielgerät sehr effektiv. Unsere Abwehr war schnell ausgehebelt und auch unsere Torhüter kamen selten entscheidend an den Ball. In der 12.Minute lag das Heim-Team mit 8:3 vorne. Pascal Schirmer traf dann über die Außenposition zum 8:4. Unsere Mannschaft war noch im Spiel. In der 15.Minute führte ein schneller SG überlauf durch Din Kandic zum 9:6. In der 23.Minute konnte sich Din Kandic am Kreis sehr gut durchsetzen und unser SG Team war auf 11:9 herangekommen. Diese Halle ist eine „Wohlfühloase“ aber nur für das Heim-Team. Gäste-Teams haben es dort immer schwer. Diese bittere Erfahrung wurde immer mehr Wirklichkeit. In der 28.Minute konnte Yannik Volz zum 16:11 verkürzen. Doch dieses achtbare Ergebnis war dann auch der Pausenstand. Unsere SG wehrte sich noch nach Kräften und in der 38.Minute nach einem Tor von Din Kandic stand es 20:15 für die SG Weinstadt. Die restliche Spielzeit nun in einem Spielfilm, da die Rollen nun klar verteilt waren: 45.Minute 26:18, 50.Minute 29:19, 55.Minute 33:21 und dann der ernüchternde Endstand: 36:22 für Weinstadt. Unsere Mannen wurden doch von einigen treuen SG Fans unterstützt. Herzlichen Dank dafür. Es ist doch eine der weiten Fahrten und zudem hat auch das Backhausfest in Degmarn begonnen. Diese Unterstützung ist für den Verein mit den vielfältigen Aufgaben auch sehr wichtig. Eingesetzte Spieler : Felix Bönisch und Max Jesser (beide TW)
Daniel Benkner 1, Marcel Fruh 2, Yannick Gudi 3, Max Odenwald 2, Johannes Brecht, Pascal Schirmer 2, Din Kandic 5, Yannik Volz 6/1, Timo Remmlinger, Mario Schütterle, Mert Darancik 1
SG Trainer Markus Greis meinte enttäuscht:“ In der Abwehr war immer Unordnung. Über die Aussenpositionen wurden zu viel zugelassen. Unsere Torhüter waren nicht im Spiel und so gingen einige Würfe rein, das hätte nicht sein dürfen. Bei unseren Tempogegenstößen wurden zu viele, klare Möglichkeiten ausgelassen. Nur in der ersten Hälfte war der Gegner noch in Reichweite. An der nötigen Disziplin müssen wir arbeiten“
Wenige Minuten nach dem Spiel fand im Foyer eine Pressekonferenz statt. Von Weinstadt nahmen drei Personen teil, dazu unser Trainer Markus Greis. Markus sagte:“ Nach drei Jahren in der Bezirksliga sind wir zurück. In den ersten zwei Spielen hat es nicht geklappt. Unter anderem die Schwächen in der Abwehr und die Abschlussschwächen taten uns weh und führten dann zum Zusammenbruch in der zweiten Hälfte. Weinstadt hat einfach verdient gewonnen. Der Weinstadt Trainer Olaf Steinke meinte:“ Ihr werdet bis zum Rückspiel in Oedheim noch einige Punkte holen . Den Glauben an eure Stärken dürft ihr nicht verlieren.“ Das war alles sehr fair und daher auch etwas wohltuend.
Heimspiel gegen Neckarsulmer Sport Union 2
Am Sonntag, 1.Oktober folgt nun das Derby Nr.1 gegen unseren Kooperationspartner aus Neckarsulm. Die Sport Union sorgte am Wochenende für eine Überraschung gegen den TV Flein.
Der 25:24 Erfolg spricht für unsere Gäste. Unsere SG Mannschaft ist mit 0:4 Punkten gleich unter Druck und ist mit zwei weiteren Teams mit ebenfalls 0:4 Zählern auf den letzten Plätzen zu finden. Bei unserer Mannschaft muss nun ein Befreiungsschlag kommen. Doch dazu bedarf es einer erheblichen Leistungssteigerung auf allen Positionen und bei allen Spielvarianten. Nur mit einem gutem Teamgeist und bestem Kampfeswillen ist gegen die Audi Städter etwas drin. Es ist höchste Zeit, dass unsere SG in die Erfolgsspur kommt. Wir bitten alle treuen SG Fans und alle Handballfreunde um zahlreiche Unterstützung. Im Voraus besten Dank.
Anspielzeit: 17.00 Uhr-Oedheimer Sporthalle
Die nächsten Spiele:
Sonntag, 8.10. – 16.45 Uhr –Auswärtsspiel beim TV Großbottwar
Sonntag,15.10. – 17.00 Uhr- Heimspiel gegen TV Flein
Samstag, 21.10. – 18.00 Uhr -Auswärtsspiel beim TV Oeffingen (wer)

Kommentare
Es wurden noch keine Kommentare verfasst.

Kommentar schreiben
Bitte logge dich ein, um ein Kommentar zu verfassen.

Bewertungen
Bitte logge dich ein, um eine Bewertung abzugeben.

Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben.