SG Degmarn-Oedheim Handball
Teams der SG / SG beim HVW
Herren Aktive
Herren1 Einsendungen Berichte
Herren2 Einsendungen Berichte
Damen Aktive
Damen1 Einsendungen Berichte
Damen2 Einsendungen Berichte
Weitere Teams
AH40 Einsendungen Berichte
Jugendteams
SG Express 2016 / 2017
Termine
<< August 2017 >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31      
Hauptvereine
Handballakademie
Förderverein

Handballförderkreis der SG Degmarn-Oedheim

Wir unterstützen die SG Degmarn-Oedheim und ihre erfolgreiche Jugendarbeit. Mit 30.- € Jahresbeitrag trägst auch DU dazu bei, dass der Handballsport in Oedheim und Umgebung gefördert wird und die Betreuung unserer knapp 200 Jugendlichen auf qualifiziertem Niveau stattfinden kann. Jetzt Mitglied werden!

Login
Benutzername

Passwort



Noch kein Mitglied?
Klicke hier um dich zu registrieren

Passwort vergessen?
Um ein neues Passwort anzufordern klicke hier.
Spielberichte von
Pokalspiel - SG Degmarn Oedheim gegen SV Heilbronn (34:27)
SG Degmarn Oedheim : SV Heilbronn (34:27) (19:18)
Halbfinale Bezirkspokal Damen (06.05.17)

Als Ausrichter des diesjährigen Bezirkspokals traf man im Halbfinale in eigener Halle, auf den SV Heilbronn am Leinbach.
Die SG hatte bei dieser Partie einen guten Start. Im Angriffsspiel, welches die letzten Spiele etwas hakte, fanden die SG Damen zu ihrer Stärke zurück und lagen in der 8. Spielminute mit 6:2 vorne. Im Anschluss musste man aber leider in der Defensive Federn lassen. Obwohl die Abwehr in den letzten Spielen eine sichere Bank war. Der SV kam so in der 16. Spielminute auf 10:8 ran. Die Heilbronnerinnen blieben weiterhin dran und glichen in der 22. Spielminute aus (13:13). Im Gegenzug holten sich die SG Damen durch ein 7 Meter Tor, die Führung wieder zurück (14:13). Bis 4 Minuten vor dem Halbzeitpfiff zeigte sich das gleiche Bild wie in der 22. Spielminute: Der SV glich aus und die SG ging dann wieder mit einem Tor in Führung usw. . Durch ein Tor vom 7 Meter Punkt in der 27. Spielminute, gelang es Heilbronn das erste Mal in dieser Partie die Führung an sich zu reißen (16:17). Im Anschluss konnte der SV durch ein weiteres Tor ihren Vorsprung auf zwei Tore aufbauen (16:18). Die SG, die diese Phase des Spiels in einer doppelten Unterzahl bestreiten musste, ließ aber nicht locker und glich zum 18:18 aus und holte sich mit dem 19:18 die Führung wieder zurück (30. Spielminute).
Nach dem Seitenwechsel zeigte sich den Zuschauern in der Oedheimer Halle das gleiche Bild wie zu Ende der ersten Halbzeit. Der SV glich erneut aus und ging sogar mit 20:22 in Führung. Auch dieses Mal zeigte die SG Kampfgeist und glich in der 38. Spielminute zum 22:22 aus. Im Anschluss fanden die SG Damen auch wieder in ihre gewohnte Abwehrstärke zurück, welche von den erstklassigen Paraden der Torhüterinnen noch versüßt wurde. So wendete sich das Blatt zugunsten der SG und man ging durch drei Tore in Folge mit 25:22 (41. Spielminute) in Führung. Diese Führung ließen sich die SG Damen dann auch nicht mehr nehmen und bauten sie sogar weiter aus (29:25 50. Spielminute; 31:27 56. Spielminute). Mit der Schlusssirene erzielte die SG dann ihren letzten Treffer bei diesem Halbfinale (34:27 Endstand).
Durch den Sieg in dieser Partie traf man nun im Finale am nächsten Tag auf den TSV Hardthausen
Bei der SG spielten:
Simone Karle, Nadja Schneider (beide TW), Anna Rehm (6), Sophia Sütterlin, Tina Ostertag (5), Kira Marche (1), Janina Loleit (2), Amelie Loleit (5/1), Vanessa Sandel (2), Sabine Kreuzwieder, Sandra Benkner (5/5), Maria Odenwald (8)
Kommentare
Es wurden noch keine Kommentare verfasst.

Kommentar schreiben
Bitte logge dich ein, um ein Kommentar zu verfassen.

Bewertungen
Bitte logge dich ein, um eine Bewertung abzugeben.

Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben.