SG Degmarn-Oedheim Handball
Teams der SG / SG beim HVW
Herren Aktive
Herren1 Einsendungen Berichte
Herren2 Einsendungen Berichte
Damen Aktive
Damen1 Einsendungen Berichte
Weitere Teams
AH40 Einsendungen Berichte
Jugendteams
SG Express 2017 / 2018
Termine
<< Dezember 2018 >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31            
Hauptvereine
Handballakademie
Förderverein

Handballförderkreis der SG Degmarn-Oedheim

Wir unterstützen die SG Degmarn-Oedheim und ihre erfolgreiche Jugendarbeit. Mit 30.- € Jahresbeitrag trägst auch DU dazu bei, dass der Handballsport in Oedheim und Umgebung gefördert wird und die Betreuung unserer knapp 200 Jugendlichen auf qualifiziertem Niveau stattfinden kann. Jetzt Mitglied werden!

Login
Benutzername

Passwort



Noch kein Mitglied?
Klicke hier um dich zu registrieren

Passwort vergessen?
Um ein neues Passwort anzufordern klicke hier.
Teamübersicht für: Herren1
Trainer Markus Greis
Co-Trainer Timo Remmlinger
Liga: Bezirksliga - 2018/2019
Kontakt: 0177/4918285
Links: zur Tabelle

Trainingszeiten:
- Montags um 20:00 Uhr - Sporthalle Oedheim
- Mittwochs um 20:30 Uhr - Sporthalle Oedheim
- Donnerstags um 20:30 Uhr - Sporthalle Oedheim
Dieses Team wurde 45794mal angesehen


Informationen:
Herren 1, Saison 18/19 - Neustart im Bezirk
Nach dem Abstieg aus der Landesliga startet unsere Mannschaft mit einem neuen Gesicht in die Bezirksligasaison 2018/2019.  Mit gleich acht Neuzugängen aus der JSG und Sebastian Magnor vom HC Stauffer Bad Wimpfen konnte der Kader nach den Abgängen von Yannick Guldi, Max Bauer, Mert Darancik und Din Kandic wieder aufgefüllt, bzw. sogar noch verbreitert werden. Gemeinsam mit der eingespielten Mannschaft, um die beiden Routiniers Max Odenwald und Daniel Benkner, ergibt das eine schlagkräftige Truppe, die auch nach dem Umbruch den Anspruch hat, um die vorderen Plätze in der Bezirksliga mitzuspielen.
 
Aber auch an der Seitenlinie gibt es Veränderungen. Co-Trainer Hagen Leibfried hat zur neuen Runde das Traineramt der zweiten Mannschaft der Neckarsulmer Sport Union übernommen und wird damit zum direkten Konkurrenten unserer SG. Als Ersatz konnte jedoch mit Timo Remmlinger ein ehemaliger Spieler aus dem Umfeld der Mannschaft gewonnen werden, der seine aktive Karriere leider verletzungsbedingt beenden musste.
 
Die neue Bezirksliga hat dieses Jahr ebenfalls ein neues Gesicht, nachdem vergangene Runde mit Hohenlohe, Mosbach und Neckarelz gleich drei Mannschaften den Aufstieg in die Landesliga geschafft haben. Als Favoriten sind in erster Linie die Mannschaften aus Neckarsulm und Wimpfen einzuschätzen, die mit einer eingespielten Truppe in die Saison starten, bzw. sich noch weiter verstärken konnten.

Bei unserer SG wird sich im Laufe der Runde zeigen wie schnell die neu formierte Mannschaft im Spielbetrieb zueinander findet und wie konstant sie ihr Potential abrufen kann. 
Wir freuen dieses Jahr wieder darauf eine spielfreudige Mannschaft in der Oedheimer Halle zu sehen und spannende Spiele erleben zu dürfen. 


Letzter Spielbericht
12. Spieltag - SG Degmarn Oedheim gegen SG Schozach - Bottwartal II (30:25)
SG Degmarn Oedheim : SG Schozach - Bottwartal II (30:25) (13:12)
SG Degmarn-Oedheim
Heimspiel gegen SG Schozach-Bottwartal 2
Das letzte Heimspiel im Jahr 2018 wurde mit einem 30:25 Sieg abgeschlossen. In der 1.Minute ging unsere SG mit 1:0 durch Mario Schütterle in Führung. SBW antwortete gleich und erst Max Odenwald konnte in der 6.Minute per Strafwurf zum 2:2 ausgleichen. Die Abwehrreihen waren eher obenauf und so fiel erst in der 12.Minute der 3:3 Ausgleich durch Mac Odenwald. Die Gäste also SBW hat die Möglichkeit des Einsatzes von Persepektivspielern des Württemberg Liga-Teams wieder mal genützt. In der 19.Minute lag SBW mit 7:9 in Führung. Unsere Torhüter Max Jesser konnte immer wieder starke SBW Würfe abwehren und unsere SG Spieler taten sich bei dem ausgezeichneten SBW Keeper erheblich schwer. In der 23.Minute traf Pascal Schirmer vorm Kreis aus zum 9:9 Ausgleich. Über „Kampf zu besserem Spiel finden“, das war nun die Devise bei unserer SG. Die SBW Spieler hauten immer kräftig dazwischen. So waren letztendlich sechs Hinausstellungen während des umkämpften Spiels völlig in Ordnung. Unsere Mannschaft bekam acht Siebenmeter zugesprochen. Bei den Gästen war es kein einziger. In der 24.Minute setzte Luis Leinmüller gut ins Netz zur 11:9 Führung für unser Team. Trotz guter Paraden von Max Jesser ließen die Gäste nicht locker. In der 29.Minute führten dann plötzlich die Gäste wieder mit 11:12 Toren. Mario Schütterle und Pascal Schirmer drehten bis zum Pausentee noch den Spieß rum und so stand die knappe 13:12 Führung an der Anzeigentafel. Unsere Mannschaft schien nun einen besseren Eindruck zu machen, obwohl wieder aus krankheitsbedingten und sonstigen Gründen die Mannschaft umgestellt werden musste. In der 33.Minute erkämpfte sich Marcel Fruh gut den Ball und spurtete an den SBW Kreis und konnte so zum 15:13 einnetzen. In der 35.Minute stand es dann 17:13 nach einem Treffer von Pascal Schirmer. In der 39.Minute beim 19:17 zeigte unsere SG wieder die erforderliche Reaktion und fünf Minuten später nach einem Heber von Marcel Fruh war es beim 23:19 etwas ruhiger. In der 46.Minute wurde dann der erste von zwei weiteren SG Siebenmetern nicht verwandelt. Das machte die Sache wieder sehr kitzlig. Jetzt war es Tobias Gärttner, der mit seiner ganzen Routine, wenige Minuten nach seiner Einwechslung das 24:21 erzielte. Doch noch 11 Minuten zu spielen, da ist auch für die resoluten Gäste noch nicht aller Tage Abend. In der 53.Minute wehrte der SBW Torwart nochmals einen SG Strafwurf und das beim 26:23 Zwischenstand. Durch ihren guten Cedric Ziegler kam SBW bis zur 55.Minute auf 26:25 heran. Jetzt platzte bei der SG wieder der „Torknoten“ und Tobias Gärttner schnürte einen Doppelpack zum 28:25. Die Gäste waren nun am Ende und noch zwei Tore von Pascal Schirmer und Artur Kremer gab es noch als „Sahnehäubchen“ oben drauf. Fünf Minuten vor Ende brauchten wir nach den leichtfertig vergebenen Chancen auch das Quäntchen Glück. Unsere Mannschaft kämpfte unverdrossen weiter und belohnte sich mit einem weiteren Sieg. Herzlichen Dank an die recht zahlreichen SG Fans für die gute Unterstützung. Nach dem Spiel hieß es dann für unsere Mannen „Raus mit Applaus“. Mit nun mehr 14:10 Punkten rückt unser Team nun zunächst auf den vierten Platz vor.

Eingesetzte Spieler:
Max Jesser und Ali Köse (beide Torhüter)
Feldspieler: Sebastian Magnor, Pascal Schirmer 5, Tobias Gärttner 3, Yannik Volz 1, Daniel Benkner 1, Marcel Fruh 2, Max Odenwald 9/4, Mario Schütterle 4, Luis Leinmüller 1, Artur Kremer 4, Tom Kripzak

SG Trainer Markus Greis meinte:“ Die Gäste waren ein unangenehmer Gegner. Zu Beginn des Spiels hatten wir erhebliche Schwierigkeiten mit unseren Torabschlüssen. Der Gästetorwart war aber auch hervorragend. Wir konnten uns dann in die Partie kämpfen und durch eine solide Abwehr uns nach der Pause etwas absetzen. Gegen die eklig spielenden Gäste konnten wir irgendwie noch den Vorsprung verwalten und so kam unser Team zum verdienten Sieg.“


Auswärtsspiel beim SV Heilbronn am Leinbach
Am Samstag, 22.12.2018 folgt dann das letzte Punktspiel im Jahr 2018. Beim zweiten Heimspiel am 23.9. unterlag unsere Mannschaft nach einer bescheidenen Wurfausbeute mit 24:25 gegen den SVH: Ganz klar: Unsere Mannschaft muss diese Blamage wieder wettmachen. Aber.... der SV Heilbronn hat zuletzt drei Siege eingefahren. Zwei Heimsiege und nun beim Stadtderby beim TV Flein 2 beim Tore Festival mit 77!! Toren- doch sehr überraschend. In der letzten Sekunde traf der 12-Tore -Mann Tom Hönig für seinen SVH zum 39:38 Erfolg. 10:12 Punkte und Platz 9 – der SVH ist im Aufwind. Unsere Mannschaft muss vor allen Dingen eine gute Abwehr spielen und dann die wichtigen Nadelstiche setzen. Aber einfach wird das nicht. Die Formsteigerung beim SVH ist unverkennbar. Unsere hoffentlich wieder mit bestem Kader antretende Mannschaft muss mit einer stabilen Mannschaftsleistung Wiedergutmachung betreiben. Dazu bedarf es aber einer guten Vorbereitung und dann sollten nochmals alle Kräfte mobilisiert werden. Nur so kann der Platz im Vorderfeld der Tabelle gefestigt werden und das ist sicherlich ein lohnendes Ziel.

Anspielzeit:20.00 Uhr-Leintalsporthalle, Würzburger Straße,74078 Heilbronn-Frankenbach


Danach folgt eine längere Pause. Für alle Spieler ist es gut, um Blessuren auszukurieren. Für alle Handballfans ist dann ab 10.1.2019 die gute Gelegenheit, um die Handball Männer- Weltmeisterschaft in Deutschland und Dänemark im Free TV -also ARD und ZDF- zu verfolgen. Darauf können wir uns alle freuen.


Die 1.Männermannschaft sowie das Trainer-/Betreuer-Team wünschen allen Fans und Freunden der SG ein frohes, friedliches Weihnachtsfest und einen guten, gesunden Start ins neue Jahr. Herzlichen Dank für die gute Unterstützung bei den bisherigen Spielen. Wir hoffen, dass ihr unsere Mannschaft weiterhin bestens unterstützen werdet. Besten Dank im Voraus.

Das nächste Spiel nach der langen Pause ist dann am Sonntag, 27.Januar 2019- Heimspiel gegen
HSG Staufer Bad Wimpfen/Biberach. Zu diesem Derby erfolgt rechtzeitig die Vorschau in gewohnter Art und Weise im Blättle und auf der Homepage. (wer)




Letzte News von Herren1
Herren I mit Auswärtsniederlage!!!!
SG Degmarn-Oedheim
1.Männer
Auswärtsspiel beim HC Oppenweiler /Backnang 2
Beim Spitzenteam in der Sporthalle in Backnang konnte unsere erneut umgestellte Mannschaft keine Punkte mitnehmen.

5 Spieler aus dem Team
Kremer, Artur
Spielername: Kremer, Artur
Geburtstag: 10.02.1989
Nationalität: deutsch
Größe/Gewicht: ---cm / ---kg
Schirmer, Pascal
Spielername: Schirmer, Pascal
Spitzname: Passi
Geburtstag: nicht angegeben
Nationalität: deutsch
Position: RA
Größe/Gewicht: ---cm / ---kg
Leibfried, Hagen
Spielername: Leibfried, Hagen
Spitzname: Hägar, Leibnitz
Geburtstag: 27.08.1984
Nationalität: deutsch
Position: RM
Größe/Gewicht: ---cm / ---kg
Vogt, Jan
Spielername: Vogt, Jan
Spitzname: King Lui
Geburtstag: 10.03.1992
Nationalität: deutsch
Größe/Gewicht: ---cm / ---kg
Benkner, Daniel
Spielername: Benkner, Daniel
Spitzname: Benko
Geburtstag: 05.07.1986
Nationalität: deutsch
Position: RM , LA
Größe/Gewicht: 183cm / 80kg